Inhalt

Erste-Hilfe-Ausbildung

Neben Erste-Hilfe-Kursen für die Feuerwehr führen wir auch Kurse für die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Pforzheim durch. Wir qualifizieren jedes Jahr über 150 Feuerwehrangehörige, Erzieher/innen und betriebliche Ersthelfer.

Unsere Erste-Hilfe-Kurse im Rahmen der Truppmannausbildung gehen über die Lehrpläne der Hilfsorganisationen hinaus, da auch feuerwehrspezifische Inhalte vermittelt und geübt werden.

Fachlich verantwortlich für die Erste-Hilfe-Ausbildung ist der Feuerwehrarzt und leitende Notarzt, Herr Dr. med. Stefan Knoll. Unsere Erste-Hilfe-Ausbilder sind Lehrrettungsassistenten, Rettungsassistenten und Rettungssanitäter aus dem Einsatzdienst der Feuerwehren Pforzheim und Stuttgart. Selbstverständlich bilden wir nach den aktuellen Leitlinien des "Deutschen Rats für Wiederbelebung" aus. Das Training mit einem Defibrillator (AED) gehört bei unseren Ersten-Hilfe-Kursen zum Standard. 

Erste-Hilfe-Einsatztraining

In ständig wechselnden Fallbeispielen werden typische Einsatzsituationen geübt. Ziel des Trainings ist das sichere Beherrschen von lebensrettenden Maßnahmen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Von Montag bis Donnerstag wird dieses Erste-Hilfe-Einsatztraining, ergänzt um eine notfallmedizinische Fortbildung, mit der Wachabteilung der Berufsfeuerwehr durchgeführt.

Bei vielen Einsätzen kommt es vor, dass die Feuerwehr vor dem Rettungsdienst an der Einsatzstelle eintrifft. Während die Hilfsfrist des Rettungsdienstes in Baden-Württemberg 10-15 Minuten beträgt, liegt die Hilfsfrist der Feuerwehr Pforzheim für das erste Fahrzeug bei 8 Minuten (jeweils ab Alarmierung).