Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 3 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Vollbrand eines Gartenhauses im Wingertweg

(29.05.2014) Aufgrund der Brandausdehnung vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Totalverlust nicht verhindert werden.

Ca. 30 Anrufer meldeten über den Notruf 112 einen Brand im Bereich der Redtenbacher Straße. Die Anfahrt des Löschzugs verzögerte sich wegen ungenauer Ortsangaben, da fast alle Notrufe aus dem Mäuerach eingingen.

Die Zugänglichkeit zum Objekt war aufgrund der Entfernung von der Straße und der ausgeprägten Hanglage erschwert. Die Brandbekämpfung wurde mit drei Strahlrohren durchgeführt, die Wasserversorgung über ein Großtanklöschfahrzeug und Hydranten sichergestellt. Da das abgebrannte Haus einsturzgefährdet war, mussten abschließend die Wände eingerissen werden. 

Eingesetzte Kräfte

  • Berufsfeuerwehr, Abteilungen Eutingen, Brötzingen-Weststadt, Dillweißenstein
  • KdoW, ELW 1, 2 HLF 20/16, LF 24, TLF 24/50, MTW, 2 GW-T

 (Fotos: Meyer, Pforzheimer Zeitung)