Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50% 15 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Nur geringe Sachschäden trotz zahlreicher Einsätze am Jahreswechsel

Foto: S. Seibel, PZ

Die Feuerwehr Pforzheim wurde am 31.12.2016 bis 01:30 Uhr zu insgesamt 19 Einsätzen alarmiert. Zu größeren Schäden kam es in dieser Silvesternacht jedoch nicht.

Bei den Brandeinsätzen handelte es sich überwiegend um Kleinbrände wie brennende Mülleimer. Lediglich in einem Fall kam es zu einem Balkonbrand, der bis zum Eintreffen des Löschzugs bereits vom Mieter gelöscht werden konnte.

Völlig untypisch war, dass fast alle Einsätze im Zeitraum zwischen Nachmittag und 23:00 Uhr lagen. Nach dem Jahreswechsel kam es lediglich zu zwei Alarmierungen: Um 0:49 Uhr mussten Reste eines Feuerwerks abgelöscht werden und um 1:14 Uhr brannte ein abgemeldeter PKW in voller Ausdehnung.

Wie in jedem Jahr wurde in der Silvesternacht der Löschzug der Berufsfeuerwehr durch ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der freiwilligen Feuerwehr Pforzheim ergänzt. Diese Einheit wurde zu zehn Einsätzen alarmiert.