Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50% 14 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Dachstuhlbrand im Mäuerach

Bei einem Dachstuhlbrand im Stadtteil Mäuerach kam es gegen 18:30 Uhr zu einem weiteren größeren Einsatz. Ein Brand in einer Sauna hatte auf das Dach übergegriffen. Die Brandbekämpfung mit einem Rohr im Innenangriff und zwei Rohren im Außenangriff führte bereits nach 30 Minuten zum Erfolg. Die anschließenden Nachlöscharbeiten dauerten noch bis 22:00 Uhr, anschließend wurde eine Brandwache gestellt und die Einsatzstelle in der Nacht noch einmal kontrolliert.

Der Hauseigentümer hat vor dem Eintreffen der Feuerwehr eigene Löschversuche unternommen und wurde anschließend wegen Verdachts auf Rauchgasinhalation vorsorglich vom Rettungsdienst versorgt.

Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr die Abteilungen Eutingen, Brötzingen-Weststadt, Dillweißenstein, Würm, Huchenfeld und Hohenwart der freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 47 Einsatzkräften. Der Grundschutz für das Stadtgebiet wurde von der Abteilung Brötzingen-Weststadt und dienstfreien Beamten der Berufsfeuerwehr sichergestellt. Während der Wachbesetzung musste ein Hilfeleistungslöschfahrzeug zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst ausrücken.