Zum Inhalt springen
  • Bewölkt mit Aufhellungen: 51-84% 2 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Einsatzübung der Feuerwehr im ehemaligen Betreuten Wohnen des Paul-Gerhardt-Heims

In den Abendstunden des 16.08.2017 führte die Feuerwehr Pforzheim in der Maximilianstraße eine Einsatzübung mit Einheiten von Berufs- und Freiwilliger Feuerwehr durch. Das Seniorenzentrum Paul Gerhardt stellte hierfür die Räumlichkeiten des ehemaligen Betreuten Wohnens zur Verfügung.

Bei der Übungsannahme gingen wir von brennendem Speiseöl im Küchenbereich des zweiten Obergeschosses aus. Durch unsachgemäßes Ablöschen mit Wasser kam es zu einer Fettexplosion. Feuer und Rauch breiteten sich rasch auf das ganze Geschoss aus. Eine Person erlitt schwere Brandverletzungen, mehrere Personen wurden vermisst. Auf dem Balkon zur Straßenseite riefen zwei Personen um Hilfe. Das Einsatzszenario wurde mit Diskonebel aus zwei Nebelmaschinen, Pyrotechnik und geschminkten Mimen weitgehend realistisch dargestellt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren große Teile des zweiten Obergeschosses bereits komplett verraucht. Über zwei unterschiedliche Zugangswege drangen die Feuerwehrangehörigen unter Atemschutz zum Brandherd und den vermissten Personen vor. "Nullsicht" erschwerten hierbei das Vorankommen. Trotz dieser Schwierigkeiten konnten die vermissten Personen relativ schnell aufgefunden werden. Einige wurden unter Verwendung von Brandfluchthauben ins Freie verbracht. Die auf dem Balkon um Hilfe rufenden Personen wurden mittels Krankentrage über den Korb der Drehleiter gerettet. Im Anschluss an die Menschenrettung und Brandbekämpfung wurden Abluftöffnungen für den Brandrauch geschaffen und das Gebäude mit mehreren Drucklüftern entraucht.

Nach ca. 90 Min war die Übung, an der 60 Feuerwehrangehörige mit acht Fahrzeugen beteiligt waren, beendet. Nach Beendigung der Übung wurden die Einsatzfahrzeuge auf der Hauptfeuerwache wieder aufgerüstet und eine kurze Nachbesprechung durchgeführt. 

Die Feuerwehr Pforzheim bedankt sich beim Seniorenzentrum Paul Gerhardt für die Bereitstellung des Gebäudes und die Unterstützung bei der Durchführung der Übung.