Zum Inhalt springen
  • Aufgelockerte Bewölkung: 25-50% 14 °C
  • Kontrast
  • Leichte Sprache

Bei einem Verkehrsunfall schleudert ein Pkw auf die Bahngleise

Gegen 16:20 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle über Euro-Notruf 112 ein Verkehrsunfall im Bereich des Bahnüberganges in der Friedensstraße gemeldet. Aufgrund dieser Meldung wurden Einsatzkräfte der Feuerwehr Pforzheim alarmiert. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hat sich herausgestellt, dass einer der zwei beteiligten Pkw auf die Bahngleise geschleudert wurde. Daraufhin wurde der Kranwagen der Feuerwehr Pforzheim zur Einsatzstelle nachalarmiert.

Der Lokführer der Kulturbahn welche aus Nagold in Fahrtrichtung Pforzheim unterwegs war, konnte durch eine Notbremsung noch rechtzeitig stoppen und kam vor dem Bahnübergang zum Stillstand. In der Bahn waren ca. 20 Fahrgäste, diese waren alle unverletzt. Der Pkw wurde mittels Kranwagen von den Bahngleisen gehoben. Bei dem Verkehrsunfall wurde insgesamt eine Person verletzt, die ins Krankenhaus verbracht wurde. Neben der Feuerwehr Pforzheim waren auch der Rettungsdienst sowie die Polizei vor Ort.